Pünktlich zum Quartalswechsel erhalten Sie die geänderten und neuen Funktionen für das dritte Quartal.

  • die Definition der eDMP Diabetes mellitus 1 und 2 wurde geändert. Um Probleme mit den Datenannahmestellen zu vermeiden, empfehlen wir dringend, die eDMP des zweiten Quartals bis zum 30.06. zu erstellen und zu exportieren.

Außerdem stellen wir Ihnen mit diesem Release diese neuen Funktionen zur Verfügung:

  • neue eDMP chronischer Rückenschmerz, Depression und chronische Herzinsuffizienz. Sie finden diese neuen DMP in den Programmen des jeweiligen Patienten.
  • Archiv- und Wechselschnittstelle. Mit dieser von der KBV zertifizierten Schnittstelle können Sie Daten aus RED exportieren oder regelmäßig archivieren. Um diese Schnittstelle zu nutzen, benötigen Sie ein (kostenfreies) Zusatzprogramm, dass Sie über unsere Hotline erreichen
  • Vorbereitung für die Interaktion mit der elektronische Patientenakte. Die entsprechende Funktionalität für die Kommunikation mit der ePA ist bereits bei der Gematik zertifiziert. Wir arbeiten gerade noch daran, die Integration in die Patientenakte so komfortabel wie möglich zu gestalten und werden Ihnen die volle Funktion in den kommenden Tagen mit einem weiteren Release ausliefern.
  • No labels