Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 25 Next »

Search


Wir bemühen uns durch eine sorgfältige Entwicklung und umfangreiche Tests, RED Medical für möglichst viele Betriebssysteme und Webbrowser verfügbar zu machen. Aus technischen Gründen schließen wir aber einige Betriebssysteme und Browser bzw. bestimmte ihrer Versionen aus.

Einige der ausgeschlossenen Betriebssysteme und Browser sind wenig verbreitet, und ihre Berücksichtigung würde für uns unverhältnismäßig große Aufwendungen für Entwicklung und Tests darstellen, was sich wiederum in unseren Preisen niederschlagen würde. Einige ältere Betriebssystem- und Browserversionen enthalten bestimmte von uns benötigte technische Funktionen noch nicht, oder werden von ihren Herstellern nicht mehr gepflegt, was sie zum Sicherheitsrisiko werden lässt.

Betriebssysteme und Browser werden von ihren Herstellern regelmäßig weiterentwickelt, um u.a. Sicherheitslücken zu beseitigen. Daher empfiehlt RED Medical dringend, immer die aktuellste Version von Browser und Betriebssystem zu verwenden.

Haben Sie Probleme den Browser upzudaten? Dann klicken Sie hier: Browser ist nicht aktuell

RED Medical garantiert die volle Funktion nur für die nachfolgenden aufgeführten Betriebssysteme und Browser


Microsoft Windows

RED Medical kann mit allen Windows-Versionen betrieben werden, die von Microsoft zum aktuellen Zeitpunkt unterstützt werden. Ein Betrieb von RED Medical mit älteren Windows-Versionen ist technisch nur eingeschränkt möglich. Aus Sicherheitsgründen muss zudem dringend davon abgeraten werden, da Microsoft Fehler und Sicherheitslücken in diesen Betriebssystemen nicht mehr behebt. 

RED Medical testet regelmäßig auf den aktuellen Windows Betriebssystemen mit den Webbrowsern Mozilla Firefox und Google Chrome.


Windows 7 - wird von Microsoft seit 2015 nicht mehr weiter entwickelt. Der Support endet am 14.01.2020. Ab diesem Zeitpunkt sollte Windows 7 auf Rechnern nicht mehr verwendet werden, die ans Internet angeschlossen sind. RED Medical kann auch nach diesem Zeitpunkt auf Rechnern mit Windows 7-Betriebssystem betrieben werden. Bei zukünftigen Entwicklungen werden wir aber keine Rücksicht mehr auf die technischen Gegebenheiten von Windows 7 nehmen. In der Zukunft kann es daher sein, dass RED auf Windows 7 Rechnern nicht mehr betrieben werden kann.

Windows 8 - Support-Ende für Windows 8 ist der 10.01.2023. Ab diesem Zeitpunkt werden wir Windows 8 nicht mehr bei zukünftigen Entwicklungen berücksichtigen.

Windows 10 - Informationen zum Support-Ende für Windows 10 finden Sie auf der Microsoft Webseite zum Lebenszyklus von Windows.


Nicht mehr unterstützt werden Windows XP und Windows Vista, da der Support für diese Betriebssysteme durch Microsoft 2014 bzw. im April 2017 eingestellt wurde. 

Außerdem unterstützt RED nicht mehr den Internet Explorer 11, der von Microsoft funktional nicht weiter entwickelt wird und von RED benötigte technische Funktionen nicht mehr enthält.

Darüberhinaus unterstützt RED Medical auch nicht den Browser Microsoft Edge, da dieser von RED benötigte technische Funktionen noch nicht enthält.

Bitte beachten Sie hierzu auch das Schreiben der KV Nordrhein zur Nutzung von veralteten Browsern und Betriebssystemen

Apple macOS

RED Medical kann mit den jüngsten Versionen des Betriebssystems macOS betrieben werden. Da Apple den Webbrowser für ältere Versionen von macOS nicht mehr weiterentwickelt, eignen sich bestimmte ältere Versionen nicht mehr zum Betrieb mit RED Medical. RED Medical testet regelmäßig auf den aktuellen macOS Betriebssystemen mit den Webbrowsern SafariMozilla Firefox und Google Chrome.

Apple iOS

RED Medical testet regelmäßig mit Safari, dem Standardbrowser auf Apple Telefonen und Tablets. Sie finden Safari auf Ihrem Mobiltelefon oder Tablet als Icon.

Android

RED Medical testet regelmäßig mit Google Chrome, den Sie als zusätzlichen Browser auf Ihrem Android-Gerät verwenden können. Sie können Chrome für mobile Geräte herunterladen oder über den Google Play-Store beziehen.


Um RED connect nutzen zu können, wird stets ein aktueller Browser benötigt.

Im Regelfall wird die Aktualisierung des Browsers automatisch durchgeführt. Somit müssen Sie den Browser nur neu starten.

Bei Edge Chromium wird die Aktualisierung stets mit dem Windows-Update automatisch gemacht. Eigenständige Updates im Browser selbst, sind hier nicht verfügbar.

Falls eine automatische Aktualisierung bei Ihnen nicht stattfindet, befolgen Sie bitte folgende Schritte, in Abhängigkeit Ihrers Betriebssystems und Browsers:





Firefox-Browser unter Windows manuell updaten


Klicken Sie oben rechts im Bildschirm auf den Menü-Button und aktvieren Sie bitte den Menüpunkt "Hilfe".


Über die Hilfe gelangen Sie zum Punkt "Über Firefox", welches Sie ebenfalls bitte aktivieren.

Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem automatisch nach einem Update gesucht wird. Ist eine neue Version verfügbar, klicken Sie auf den entsprechenden Button.

Klicken Sie anschließend auf den Button "Zum Abschließen des Updates Firefox neu starten", um das Update zu installieren. Beim nächsten Start von Firefox wird die aktuelle Version geladen.





  Google Chrome Browser unter Windows manuell updaten



Klicken Sie oben rechts im Bildschirm auf den Menü-Button. Dieser besteht aus drei untereinander angeordneten Punkten. Wählen Sie im Menü nun weiter unten den Punkt "Einstellungen" aus.


In den Einstellungen wird Ihnen links unten "Über Google Chrome" angezeigt. Dies wählen Sie bitte aus.


Hier wird automatisch nach Updates gesucht. Ist ein Update verfügbar, wird es automatisch heruntergeladen und installiert. Beim nächsten Start von Google Chrome wird die aktuelle Version geladen.











Safari unter Mac OS manuell updaten



Sind Updates für Safari verfügbar, so werden diese im eigenständigen Programm "Apple Software Update" bereitgestellt. Dieses erreichen Sie über das Apple Symbol links und aktivieren dann die Systemeinstellungen.


In den Systemeinstellungen gibt es den Bereich "Softwareupdate", welchen Sie bitte aktivieren.


Dort wird automatisch nach Updates gesucht. Ist ein Update verfügbar, wird dieses automatisch heruntergeladen und installiert. Beim nächsten Start von Safari wird die aktuelle Version geladen.







Firefox-Browser unter Mac OS manuell updaten


Klicken Sie bitte rechts neben dem Apple-Symbol auf den Menüpunkt "Firefox" und wählen "Über Firefox aus.

Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem automatisch nach einem Update gesucht wird. Ist eine neue Version verfügbar, klicken Sie auf den entsprechenden Button.



Klicken Sie anschließend auf den Button "Zum Abschließen des Updates Firefox neu starten", um das Update zu installieren. Beim nächsten Start von Firefox wird die aktuelle Version geladen.








Google Chrome Browser unter Mac OS manuell updaten


Klicken Sie bitte rechts neben dem Apple-Symbol auf den Menüpunkt "Chrom" und wählen "Über Google Chrome" aus.


Hier wird automatisch nach Updates gesucht. Ist ein Update verfügbar, wird es automatisch heruntergeladen und installiert. Beim nächsten Start von Google Chrome wird die aktuelle Version geladen.
















  • No labels