Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Wir bemühen uns durch eine sorgfältige Entwicklung und umfangreiche Tests, RED Medical für möglichst viele Betriebssysteme und Webbrowser verfügbar zu machen. Aus technischen Gründen schließen wir aber einige Betriebssysteme und Browser bzw. bestimmte ihrer Versionen aus.

Einige der ausgeschlossenen Betriebssysteme und Browser sind wenig verbreitet, und ihre Berücksichtigung würde für uns unverhältnismäßig große Aufwendungen für Entwicklung und Tests darstellen, was sich wiederum in unseren Preisen niederschlagen würde. Einige ältere Betriebssystem- und Browserversionen enthalten bestimmte von uns benötigte technische Funktionen noch nicht, oder werden von ihren Herstellern nicht mehr gepflegt, was sie zum Sicherheitsrisiko werden lässt.

RED Medical garantiert die volle Funktion nur für die nachfolgenden aufgeführten Betriebssysteme und Browser



Microsoft Windows

RED Medical kann mit allen Windows-Versionen betrieben werden, die von Microsoft zum aktuellen Zeitpunkt unterstützt werden. Ein Betrieb von RED Medical mit älteren Windows-Versionen ist technisch nur eingeschränkt möglich-. Aus Sicherheitsgründen muss zudem dringend davon abgeraten werden, da Microsoft Fehler und Sicherheitslücken in diesen Betriebssystemen nicht mehr behebt.


Der Betrieb von RED Medical mit den aktuell verfügbaren Versionen von Windows ist uneingeschränkt möglich. Sie sollten darauf achten, Ihr Windows System durch regelmäßige Updates auf dem aktuellen Stand zu halten.

  • Windows 7: Seit Januar 2015 veröffentlicht Microsoft im sog. erweiterten Support nur noch Sicherheitsupdates und Updates für kritische Lücken im System. Es werden für Windows 7 keine Erweiterungen, neue Programme oder Verbesserungen mehr herausgegeben. Der erweiterte Support wird im Januar 2020 eingestellt, ab diesem Zeitpunkt sollte Windows 7 auf Rechnern nicht mehr verwendet werden, die ans Internet angeschlossen sind.
  • Windows 10: für alle Windows-10-Varianten läuft der Support für Privat- bzw. Endkunden bis 13. Oktober 2020, der kostenpflichtige Extended Support bis Oktober 2025. 

RED Medical testet regelmäßig auf Rechnern mit dem Betriebssystem Windows 7 oder Windows 10 mit den Webbrowsern Mozilla Firefox  und Google Chrome.


Nicht mehr unterstützt werden Windows XP und Windows Vista, da der Support für diese Betriebssysteme durch Microsoft 2014 bzw. im April 2017 eingestellt wurde. 

Außerdem unterstützt RED nicht mehr den Internet Explorer 11, der von Microsoft funktional nicht weiter entwickelt wird und von RED benötigte technische Funktionen nicht mehr enthält.

Darüberhinaus unterstützt RED Medical auch nicht den Browser Microsoft Edge, da dieser von RED benötigte technische Funktionen noch nicht enthält.

Bitte beachten Sie hierzu auch das Schreiben der KV Nordrhein zur Nutzung von veralteten Browsern und Betriebssystemen


Apple macOS

RED Medical kann mit den jüngsten Versionen des Betriebssystems Mac OS X bzw. macOS betrieben werden. Da Apple die mit einem Betriebssystem ausgelieferten Anwendungen wie den Webbrowser nach der Einführung eines neuen Systems meist nicht pflegt, um einen Anreiz zum Upgrade der Plattform zu bieten, eignen sich bestimmte ältere Versionen nicht mehr zum Betrieb mit RED Medical.

Im Rahmen der Weiterentwicklung seines Betriebsystems hat Apple tiefgreifende Änderungen an dessen internen Strukturen (Binärformat) vorgenommen. RED Medical kann mit diesen Versionen zwar betrieben werden, das Einlesen von Versichertenkarten, der Ausdruck von Rechnungen und die Erstellung der KV-Abrechnung ist aber nicht möglich.

RED Medical empfiehlt daher, eine der neueren Versionen des Betriebssystems einzusetzen, die von ihrem Hersteller regelmäßig mit Updates versorgt werden.


RED Medical testet regelmäßig auf den aktuellen Betriebssystemen mit den Webbrowsern SafariMozilla Firefox und Google Chrome.


Für diese Versionen stellt Apple keine Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates mehr bereit.



Apple iOS

RED Medical testet regelmäßig mit Safari, dem Standardbrowser auf Apple Telefonen und Tablets. Sie finden Safari auf Ihrem Mobiltelefon oder Tablet als Icon.

Android

RED Medical testet regelmäßig mit Google Chrome, den Sie als zusätzlichen Browser auf Ihrem Android-Gerät verwenden können. Sie können Chrome für mobile Geräte herunterladen oder über den Google Play-Store beziehen.



Das Betriebssystem Ihres Rechners sorgt dafür, dass der Computer seinen Speicher überhaupt verwalten kann, dass er angeschlossene Drucker erkennt und Programme ausführen kann. Da RED Medical nicht als Programm ausgeführt wird, sondern als webbasierte Software in einem Webbrowser, kann RED mit verschiedenen Betriebssystemen verwendet werden. Ein Webbrowser ist ein Computerprogramm zur Darstellung von Webseiten im World Wide Web oder allgemein von Dokumenten und Daten. Wenn Sie diesen Artikel lesen, dann sehen Sie ihn in einem Webbrowser.


Betriebssysteme und Browser werden von ihren Herstellern regelmäßig weiterentwickelt, um u.a. Sicherheitslücken zu beseitigen. Daher empfiehlt RED Medical dringend, immer die aktuellste Version von Browser und Betriebssystem zu verwenden.


Benötigte Java-Version

Soll auf dem Rechner die Abrechnung gesetzlich Versicherter (KV-Abrechnung) durchgeführt werden, muss zusätzlich die Java-Laufzeitumgebung in der Version 1.8 verfügbar sein, da diese von den Prüf- und Kryptomodulen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung benötigt wird. Java 1.8 selbst stellt die folgenden Systemanforderungen an den Rechner:

  • Windows 10, 8.x, 7 SP1 oder Vista SP2, 128 MB Speicher und 124 MB freier Platz auf der Festplatte
  • Mac (Intel-Chipsatz) mit Mac OS X 10.8.3+, 10.9+, Administrator-Rechte für die Installation, 64-bit Browser


  • Keine Stichwörter