Rufen Sie Ihren Patienten auf und gehen in den Unterpunkt Psychotherapie. Dort aktivieren Sie bitte den Button Neu und tragen dort sämtliche Informationen ein.


Unter Beschreibung hinterlegen Sie bitte, wie die Bewilligung bei Zifferneingabe ernannt werden soll.


Der Status der Psychotherapie lässt sich wie folgt festsetzen:

  • Haben Sie weder die Checkbox "Laufende Therapie", "Krankenkasse gesondert über Beendigung informiert" und "Therapie pausieren" angehakt, dann gilt die Therapie als noch nicht begonnen.
  • Haben Sie ausschließlich "Laufende Therapie" angehakt, dann gilt die Therapie als laufend.
  • Haben Sie die Checkbox "Therapie pausieren" angehakt, dann gilt die Therapie als pausiert
    •  Bei Angabe eines Zeitraums, dann ausschließlich für diesen, ansonsten gilt der Status bis auf Widerruf
  • Haben Sie die Checkbox "Krankenkasse gesondert über Beendigung informiert" angehakt, dann gilt die Therapie als beendet.



Aktivieren Sie die Checkbox um zwischen der Kombination von Einzel- und Gruppentherapie, wenn eine Sie eine Kombination aus beiden planen. Unterhalb daneben, können Sie die Durchführungsart der Kombinationstherapie auswählen.

Die bewilligten Leistungsziffern werden unter Bewilligte Leistungen Versicherter hinterlegt.

Tragen Sie bitte unter Gesamtanzahl bewilligter Therapieeinheiten für den Versicherten die Anzahl der bewilligten Einheiten wie z.B, 7 ein.

Unter Gruppentherapeutische Leistungen oder EBM suchen und hinzufügen tragen Sie bitte die bewilligten Leistungsziffern ein.


Ihre Eingaben zu Leistungen können Sie über den Button "Zurücksetzen" leeren.


Die bewilligten Leistungsziffern für Bezugspersonen werden unter Bewilligte Leistungen Bezugsperson hinterlegt.

Tragen Sie bitte unter Gesamtanzahl bewilligter Therapieeinheiten für die Bezugsperson die Anzahl der bewilligten Einheiten wie z.B, 6 ein.

Unter + Leistung hinzufügen tragen Sie bitte die bewilligten Leistungsziffern ein und speichern die Eingabe.


Unter Psychotherapie wird Ihnen nun die angelegte Bewilligung angezeigt mit der Information, dass noch keine Therapieeinheit durchgeführt wurde


Geben Sie nun in der Suchleiste innerhalb des Patienten die bewilligte Leistung ein und übernehmen diese. Ihnen wird innerhalb der Ziffer unter Therapie die zugeordnete Bewilligung angezeigt. Gleichzeitig wird ihnen eine Information zu den erbrachten therapeutischen Leistung für den Versicherten angezeigt.


Speichern Sie die Leistungsziffer und wechseln wieder in den Reiter Psychotherapie. In der Bewilligung wird unter Durchgeführt nun die Zahl 1 hinterlegt. Oben drüber erhalten Sie nochmal eine Information, wie viele Einheiten bewilligt wurden und wie viele noch offen sind.




  • No labels