Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Search


Um mit RED Medical arbeiten zu können, ist ein wenig Vorarbeit erforderlich - beispielsweise, wenn Sie Dokumente und Formulare drucken möchten. Im Setup treffen Sie dazu Festlegungen, die Abläufe, Verhalten oder Aussehen von RED beeinflussen.

Arbeitsplätze

Arbeitsplätze sind alle Rechner, Tablet-Computer oder Mobilgeräte, die Sie zur Arbeit mit RED Medical verwenden möchten. Arbeitsplätze bestimmen, welche Drucker und Kartenleser angeschlossen sind und welche Formulare und Dokumente gedruckt werden können. Als Teil unseres Sicherheitskonzeptes können Sie RED nur von Arbeitsplätzen verwenden, die explizit dafür freigegeben sind. 

→ Erlkönig - Arbeitsplatz - Drucker

→ Erlkönig - Arbeitsplatz - Telematik

→ Erlkönig - Arbeitsplatz - Kartenleser

→ Erlkönig - Arbeitsplatz freischalten

Textbausteine

Textbausteine verwenden Sie in der Textverarbeitung und in der klinischen Dokumentation. 

→ Erlkönig - Textbausteine

Begründungstexte

Begründungstexte verwenden Sie in den Vorschlagslisten vieler Eingabefelder

→ Erlkönig - Begründungstexte

Organisationen

Organisationen sind Ansprechpartner außerhalb der Praxen, z.B. andere Ärztinnen und Ärzte, Kostenträger oder Gesundheitsfachberufe.

→ Erlkönig - Organisationen

Benutzergruppen

Benutzergruppen repräsentieren organisatorische Einheiten wie eine Praxis oder einen Standort. Sie steuern den Zugriff auf Daten und Funktionen, definieren Eigenschaften der organisatorischen Einheit wie Namen, BSNR, Bankverbindung und steuern die Privatabrechnung.

→ Erlkönig - Benutzergruppen

KV-Connect-Konto

Ein KV-Connect-Konto benötigen Sie, wenn Sie Nachrichten mir Ihrer Kassenärztlichen Vereinigung oder anderen Praxen über das sichere KV-Connect-Verfahren austauschen möchten. KV-Connect wird beispielsweise bei der Übermittlung der Abrechnungsdaten über 1-Click-Abrechnung oder dem elektronischen Arztbrief verwendet.

→ Erlkönig - KV-Connect-Konto

Praxisstempel

Der Praxisstempel ist Teil jedes Formulars, das gedruckt wird. Für seinen Inhalt gelten eine Reihe formaler Anforderungen - für gesetzlich Versicherte müssen beispielsweise bestimmte Angaben enthalten sein. RED stellt sicher, dass alle Anforderungen erfüllt sind, ohne dass Sie den Stempel selbst einrichten müssen.

→ Erlkönig - Praxisstempel

Kalendereinrichtung

Sie können sich mit einer Reihe von Voreinstellungen die Arbeit mit dem Kalender erleichtern und ihn an Ihre Bedürfnisse anpassen. Rufen Sie dazu die Funktion Kalendereinrichtung z.B. über die Suche auf. Ein Kalender bezieht sich immer auf eine Benutzergruppe  und kann für jede Benutzergruppe unterschiedlich sein. Daher müssen Sie zunächst die  Benutzergruppe auswählen, für die der Kalender eingerichtet werden soll.

→ Erlkönig - Kalendereinrichtung

Schnittstellen

Auftrags- und Befundkommunikation mit Medizingeräten: RED Medical tauscht Daten mit Ihren medizinischen Geräten über das standardisierte dateibasierte Austauschverfahren GDT (Gerätedatenträger) aus. Die Software des Gerätes ist damit in der Lage, Patientendaten von RED zu empfangen und Befunddaten an RED zurückzugeben. 

→ Erlkönig - Arten der Schnittstellen


  • No labels