Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Update 16.09.2020

Neben einigen technischen Verbesserungen haben wir unsere RED connect Videosprechstunde um die Funktion der Auswahlmöglichkeit von Audio- und Videoquellen erweitert.

Somit können Sie in Zukunft bei Bedarf, direkt in der Videosprechstunde Ihre Gerätequellen wählen.

Hierfür gelangen Sie über die drei Punkte, oben rechts im Bild, zu den Einstellungen.

Über das Bedienfeld “Audio” konfigurieren Sie Ihren Lautsprecher sowie Ihr Mikrofon.

Über das Bedienfeld “Video” konfigurieren Sie Ihre Kamera-bzw. Videoquelle.

Sie können diese Einstellungen bei Bedarf, während der laufenden Sprechstunde vornehmen. Über das x können Sie diese wieder schließen.

Die vollständige Anleitung dazu können Sie auch hier downloaden: Ergänzende Informationen zur Auswahl der Audio- und Videoquellen.pdf

Update vom 01.09.2020

Neben technischen Verbesserungen haben wir unsere RED connect Videosprechstunde um die Funktion der Fernwartung erweitert. Somit kann Ihnen unser Support, bei möglichen Problemen, schneller zur Seite stehen.

Update vom 22.07.2020

Neben einigen technischen Verbesserungen haben wir das Teilen des Bildschirms in der Videosprechstunde umgesetzt.

Somit ist es nun möglich, dass ein Teilnehmer seinen Bildschirm für alle weiteren Anwesenden teilen kann. Die Bildschirmfreigabe ist nur über Desktop möglich, nicht mobil auf dem Tablet oder Smartphone.

Diese Funktion können Sie derzeit in unserer kostenlosen Testphase bis voraussichtlich Q3/2020 nutzen. Wenn Sie diese Funktion weiterhin nutzen möchten, können Sie zu RED connect plus wechseln. Mehr dazu: RED connect plus


Hierfür aktiveren Sie bitte die neue Schaltfläche  und wählen Ihren gewünschten Bildschirm aus.

Durch erneutes aktivieren der Schaltfläche können Sie die Bildschirm-Freigabe beenden.

Des Weiteren werden Sie künftig darauf hingewiesen, wenn Sie nicht die neueste Programmversion von RED connect verwenden. Durch einfache Tastenkombinationen (welche Ihnen dann angezeigt werden) können Sie diese dann runterladen.


Update vom 07.07.2020

Neben einigen technischen Verbesserungen, haben wir die Terminverwaltung für die Konferenzlösung angepasst.

Sie können jetzt eine Videosprechstunde mit mehreren Teilnehmern erstellen und halten. Hierfür aktivieren Sie in der Terminverwaltung den Schiebe-Regler "Konferenz mit mehreren Teilnehmern" und fügen im unteren Bereich über die Namen und optional die E-Mail-Adressen Ihrer Teilnehmer hinzu.

Diese Funktion ist derzeit in einer kostenlosen Testphase bis voraussichtlich Q3/2020. Wenn Sie diese Funktion weiterhin nutzen möchten, können Sie dann zu RED connect plus wechseln. Mehr dazu: RED connect plus

Zusätzlich wurde das Feld Anmerkung in der Terminverwaltung eingebunden. In diesem Feld können Sie pro Videotermin Ihre persönliche Notiz / Anmerkung eintragen, welche dann für die anderen Teilnehmer nicht sichtbar ist.



Ebenfalls vorübergehend in der kostenlosen Testphase enthalten ist, der Versand des Einladungslinks für die Videosprechstunde direkt aus Ihrem E-Mail-Programm. Mit aktivieren der neuen Schaltfläche E-Mail-Einladung wird Ihr E-Mail Programm auf Ihrem Rechner automatisch mit dem Einladungslink geöffnet und kann im Anschluss versendet werden. 

(Falls Sie Hilfe bei der Konfiguration von den Webbasierten E-Mail-Einstellungen benötigen, klicken Sie hier: connect - Einstellungen für Webbasiertes E-Mail-Programm )

Update vom 26.05.2020

Neben einigen technischen Verbesserungen haben wir die Startseite von RED connect umgestaltet. Direkt nach der Anmeldung sehen Sie nun eine Liste Ihrer nächsten Termine. Mit Klick auf das Start-Icon können Sie  einen geplanten Termin direkt aus der Liste starten. Durch Klick auf den Link Termin erstellen  können Sie direkt von hier aus einen neuen Termin erstellen.


Auch die Login-Seite der Videosprechstunde wurde neu gestaltet. An der Bedienung hat sich aber nichts verändert.



Update vom 07.05.2020

Termin erstellen

In Kürze werden Sie die Möglichkeit haben, Ihren Patienten auf Wunsch eine E-Mail mit dem Zugangscode zu senden. Dazu können Sie bereits jetzt bei der Erstellung eines Termins (optional!) eine E-Mail-Adresse eingeben. Die eingegebene Mail-Adresse wird natürlich, wie alle personenbezogenen Daten, Ende-zu-Ende-verschlüsselt, und ist damit nur von Ihnen zu lesen. Kein unberechtigter Dritter hat Zugriff auf diese Daten. Auch wir nicht!


Wir haben die Darstellung eines geplanten Termins übersichtlicher gestaltet und erweitert.


Zusätzlich haben wir die neue Funktion Link in Zwischenablage kopieren eingefügt - um einen Patienten noch einfacher zur Videosprechstunde einzuladen, können Sie den Zugangslink nun mit einem Klick in Ihre Zwischenablage übernehmen, um den Link z.B. in eine E-Mail einzufügen.

Während der Sprechstunde

Während der Videosprechstunde können Sie Ihr eigenes Vorschaubild ausblenden, um sich voll auf Ihre Patientin oder Ihren Patienten konzentrieren zu können. Dazu verwenden Sie dieses Icon


Außerdem haben wir eine Reihe von Problemen beseitigt:

  • Das Eingabefeld für die Uhrzeit des Termins wurde geändert, da einige Benutzerinnen und Benutzer Schwierigkeiten beim Erfassen der Uhrzeit hatten
  • Die Funktion zum Ausdrucken eines Termins wurde verbessert.

Update vom 02.05.2020

Aufgrund von notwendigen technischen Erweiterungen werden wir in den kommenden Tagen ein Update für den RED commander ausliefern. Sie werden dann nach der Anmeldung aufgefordert, die neue Version des RED commanders zu laden und zu installieren. Um die Erreichbarkeit unseres Supportes bei etwaigen Problemen zu gewährleisten, werden wir dieses Update gestaffelt ausliefern. Daher können wir Ihnen keinen festen Termin für die Auslieferung nennen.

Update vom 28.04.2020

Wir haben die Erzeugung der Zugangscodes für die Videosprechstunden geändert, da eine theoretische Möglichkeit bestand, auf Basis eines vorhandenen Zugangscodes zu einer Videosprechstunde einen anderen Code zu erraten. Details hierzu finden Sie in unserem Blog.

Update vom 09.04.2020

Wir haben RED connect erweitert und verbessert. 

  • Wir möchten Sie besser kennen lernen und fragen Sie daher einmalig nach Ihrem Berufsfeld. 
  • Fehler bei der Eingabe von Passwörtern wurden beseitigt 
  • Das Starten von Terminen ist auch dann möglich, wenn sie länger als 15 min in der Vergangenheit liegen
  • In einigen Fällen kann die direkte Verbindung zwischen den Teilnehmern nicht aufgebaut werden, beispielsweise wenn sich einer der Teilnehmer in einem gesicherten Netz befindet. In diesem Fall kann die Verbindung technisch nur über einen Server aufgebaut werden. Der Datenstrom bleibt dabei Ende-zu-Ende abgesichert. In diesem Fall wird Ihnen ein Hinweis angezeigt.


  • No labels